Konfliktmanagement

Professioneller Umgang mit Konflikten

„Wo gehobelt wird fallen Späne“ und wo Menschen aufeinandertreffen gibt es Konflikte. Nicht jeder kann gut damit umgehen, wenn Konflikte auftreten. Doch auch Konfliktfähigkeit und Konfliktmanagement kann man erlernen.

Wie kann man Konfliktfähigkeit lernen?

Um Konfliktfähigkeit zu lernen, ist es hilfreich zum einen die verschiedene Konfliktstufen zu erlernen aber auch wie üblicherweise Konflikte verlaufen. Hilfreich ist oft ebenso, die bestehenden Konflikte zu visualisieren um die systemischen Zusammenhänge zu begreifen.

Ist diese Vorarbeit geleistet, kann man den bestehenden Konflikt durch verschiedene Methoden auflösen.

Auswirkungen von Konflikten auf die Kultur und die Stimmung

Der Umgang mit Konflikten führt zu einer positiven Konfliktkultur. Wie das reinigende Gewitter verstehen Mitarbeiter über das Austragen von Meinungsverschiedenheiten zu guten und akzeptierten Lösungen zu gelangen.  Versteckt sich eine Führungskraft vor Konflikten oder gibt sie die Verantwortung der Konfliktlösung gar immer wieder zurück an die Konfliktparteien, hat dies eine negative Auswirkung auf die Kultur im Team. Ab einer gewissen Eskalationsstufe brauchen die Konfliktparteien Hilfe durch eine dritte Person. Als Führungskraft begebe ich mich dann in die Rolle des Mediators. Die Besonderheiten dieser Rolle und die einzelnen Schritte zur Konfliktlösung bespreche ich mit der Führungskraft im Coaching.

Christiane Moston

An der Palmweide 55
44227 Dortmund
+49 231 9759620‬
christiane@mostoncoaching.de

Christiane Moston - Coaching für Familienunternehmen

An der Palmweide 55,
44227 Dortmund
Termine nach Vereinbarung