Design Thinking

Die agile Innovationsmethode

DESIGN THINKING ist eine agile Methode, um innovative Konzepte zu entwickeln und um komplexe Probleme zu lösen. Dabei stehen der Kundennutzen und das kreative Schaffen von Lösungsansätzen im Vordergrund.

Der Prozess des Design Thinkings

Der Prozess DESIGN THINKING lässt sich mit vier Phasen beschreiben, die in Teams in mehrtägigen Projekten erarbeitet werden.

  • Die Zielgruppe mit Ihren Bedürfnissen genau verstehen
  • Eine Vielzahl von Lösungsansätzen und Ideen entwickeln
  • Diese in sogenannten Prototypen für die Nutzergruppe erfahrbar machen
  • Die innovativen Ideen direkt mit den Nutzern testen

Die Methode zeigt gegenüber anderen Prozessen zur Ideenentwicklung viele Vorteile. Diese führen zu umsetzbaren, marktfähigen und für Kunden relevanten Ergebnissen und einer enorm hohen Mitarbeitermotivation.

Die Vorteile

Vorteile des Design Thinkings sind:

  • Die strukturierte Gestaltung eines Innovationsprozesses
  • Der Nutzer wird in den Mittelpunkt gestellt
  • Am Ende steht eine marktfähige Lösung
  • Die Lösung erfährt eine hohe Akzeptanz durch hierarchieübergreifende Partizipation
  • Vertikale und horizontale Ressourcen werden genutzt
  • Zeitliche Taktung ermöglicht eine schnelle Lösungsfindung

„Design Thinker schauen durch die Brille des Nutzers auf das Problem und begeben sich in seine Rolle.“

Anwendungsfelder für die Methode:

  • Erarbeitung einer zeitgemäßen Führungskultur
  • Schaffen einer positiven Fehlerkultur
  • Strategieentwicklung
  • Teamentwicklung
  • Leitbildentwicklung
  • Changeprojekte
  • Entwicklung einer Vertriebsstrategie
  • Entwicklung neuer Produkte
  • Überprüfung und Verbesserung bestehender Prozesse

 

Referenzen

https://donna-netz.de/2018-10-11-design-thinking/

Christiane Moston

An der Palmweide 55
44227 Dortmund
+49 231 9759620‬
christiane@mostoncoaching.de

Christiane Moston - Coaching für Familienunternehmen

An der Palmweide 55,
44227 Dortmund
Termine nach Vereinbarung